2019


Chardonnay
Leithaberg

Dieser Chardonnay verkörpert das einzigartige Terroir des Leithagebirges.
Seine Finessenreiche Frucht und mineralische Würze machen diesen Wein zum Botschafter seiner Herkunft.

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,4 g/l
Restzucker: 2,7 g/l

2019


Weißburgunder
Ried Kreidestein

Der Weißburgunder aus unserer Lieblingslage in Müllendorf.
Puristisch, mineralisch und wunderbar seidig.

Helles Goldgelb mit üppigen Schlieren. Elegant und vielschichtig bereits im Duft, eine breite Melange aus reifen Tropenfrüchten, Mango, Papaya, Steinobstanklänge, zarte Holzwürze, Vanille, Walnuss. Saftig, eleganter Körper mit burgundische Textur und mineralischer Kern, vielschichtig und druckvoll, langer, salzig-minerlischer Abgang.
Viel Potenzial!

Werte
Alkohol: 14,0 % Vol
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 3,7 g/l
Datenblatt 2018 | 2015
Flaschenfoto

2017


Cuvée
Ried Föllikberg

Die Ried Föllikberg ist ein Schwemmkegel bei Großhöflein. Auf dessen schweren, kalkhaltigen Böden gedeihen unsere ältesten Blaufränkisch- Reben. In Kombination mit etwas Zweigelt entsteht daraus ein kraftvoller, würziger Rotwein.

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 1,0 g/l
Datenblatt 2017 | 2013 | 2012
Flaschenfoto

2017

Falstaff
90 Punkte

Zweigelt
Kalkstein

Die Trauben für diesen Zweigelt reifen in unseren besten Lagen am Leithagebirge. Der kalkreiche Boden verleiht dem Wein seine vielschichtige Aromatik und seidige Eleganz.

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine schwarze Fruchtnuancen, etwas Kräuter-Holz-Noten, ein Hauch von Lakritze. Mittlerer Körper, saftig, fruchtsüß, gut integrierte Tannine, reife Herzkirschen im Abgang, bleibt gut haften. (verkostet von Peter Moser, Falstaff)

Werte
Alkohol: 13,0 % Vol
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 1,0 g/l

2017

Falstaff
91 Punkte

Pinot Noir
Sonnenberg

Ausgesuchte Trauben der Großlage Sonnenberg wurden für diesen Pinot Noir schonend vergoren und behutsam in kleinen Eichenfässern zur Reife gebracht.

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Feine rote Kirschfrucht, zarte Gewürznuancen, ein Hauch von Brombeere, etwas kandierte Veilchen. Saftig, elegant, feine Struktur, integrierte Tannine, zart nach Himbeeren, feinwürzig im Nachhall, bleibt gut haften.

Werte
Alkohol: 14,5 % Vol
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 1,4 g/l

2016

Falstaff
92 Punkte

Pinot Noir
Kreideberg®

Der Müllendorfer Kreideberg bietet mit seinen kargen Leihakalkböden und kühlen Nächten ein ideales Terroir für einen besonders mineralischen und eleganten Pinot Noir.

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Kandierte Orangenzesten, reife Kirschfrucht, etwas Wiesenkräuter, feines Nougat, Holzwürze unterlegt. Komplex, saftig, feine Textur, samtige Tannine, rote Beerenfrucht im Abgang, dezente Süße im Nachhall, Schokolade im Rückgeschmack, vielseitiger Speisenbegleiter.

 

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 1,1 g/l
Datenblatt 2017 | 2013 | 2012
Flaschenfoto

2018

Falstaff
92 Punkte

Blaufränkisch
Leithaberg DAC

Dieser Blaufränkisch verkörpert das einzigartige Terroir des Leithagebirges. Seine finessenreiche Frucht und mineralische Würze machen diesen Wein zu einem unverwechselbaren Botschafter seiner Herkunft.

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart kräuterwürzig unterlegte feine Kirschfrucht, Zwetschken, tabakige Nuancen, etwas Nougat. Saftig, elegant, reife Beerenfrucht, gut integrierte Tannine, feine Fruchtsüße im Abgang, schokoladiger Rückgeschmack. (verkostet von Peter Moser, Falstaff)

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 1,6 g/l

2018

Falstaff
95 Punkte

Blaufränkisch
Ried Reisbühl

Die Ried Reisbühl zählt zu den wertvollsten Lagen am Leithagebirge.
Vom Wind geschützt reifen in dieser besonder warmen Südostlage außergewöhnliche Trauben für unseren kräftigsten Blaufränkisch.

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breiter Ockerrand. Süße Waldbeeren, reife schwarze Kirschen, feine Kräuterwürze, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, elegant, frische Herzkirschen, feine, gut integrierte Tannine, mineralischer Touch im Abgang, etwas Nougat. 

Werte
Alkohol: 13,0 % Vol
Säure: 5,3 g/l
Restzucker: 1,3 g/l
Datenblatt 2012
Flaschenfoto

2017

Falstaff
94 Punkte

Blaufränkisch
Ried Point

Die Ried Point zählt zu den ältesten und wertvollsten Lagen am Leithagebirge. In der reinen Südlage reifen auf kalkhaltigen Lehmboden die Trauben für besonders, charaktervolle Blaufränkische.

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zarte Röstaromen, etwas Nougat, schwarzes Waldbeerkonfit, ein Hauch von Lakritze, dunkle Mineralität. Saftig, elegant, reife Kirschen, seidige Tannine, salziger Touch, frisch strukturiert, bleibt gut haften, extraktsüßer Nachhall, sehr gute Länge, verfügt über Reifepotenzial. (verkostet von Peter Moser, Falstaff)

LEIDER AUSGETRUNKEN!

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 1,0 g/l

2018

Falstaff
93 Punkte

Blaufränkisch
Ried Kreidestein

Der Müllendorfer Ried Kreidestein bietet mit ihrem kargen Kalkboden und kühlen Nächten ideale Bedingungen für diesen besonders mineralischen und eleganten Blaufränkisch.

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Feiner Nougattouch, reife Zwetschken, im Hintergrund Anklänge von Lakritze und schwarzen Beeren, zart nach Karamell. Stoffig, elegant, rote Kirschen, feine Tannine, frisch strukturiert, extraktsüßer Nachhall.

Werte
Alkohol: 14,0 % Vol
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 1,0 g/l

2016

Falstaff
93 Punkte

Cuvée
Heulichin

1153 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung unserer Heimatgemeinde Großhöflein. Der damalige Ortsname HEULICHIN steht heute für unseren Topwein, gekeltert aus Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch und Zweigelt.

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Edelholzwürze, Zedernholz, reife schwarze Kirschfrucht, dunkle Mineralität, ein Hauch von Nougat. Saftig, elegant, angenehme Extraktsüße, feine Tannine, gute Frische, bleibt gut haften, mineralischer Abgang, extraktsüßer Nachhall, verfügt über sicheres Reifepotenzial.

 

Werte
Alkohol: 13,5 % Vol
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 1,0 g/l

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über das aktuelle Geschehen am Weingut Wagentristl. Erfahren Sie alles zu unseren Weinen, Auszeichnungen, Veranstaltungen und sonstige wichtige Nachrichten.

Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen. Durch Ausfüllen und Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie unsere gelesen haben und sich damit einverstanden erklären.